Mathematikstudium Voraussetzungen und Aussichten

Aufgaben starten

Statistik

5 Bewertungen mit 4 von 1 bis 5 Sternen

5.372 Aufrufe
Ø Dauer: 2 Minuten



Mathematikstudium Voraussetzungen und Aussichten

Oben haben wir einige Aufgaben zusammengestellt, um sich für ein Mathematikstudium vorzubereiten. Testen Sie Ihr Können und finden Sie heraus, ob Sie sich für ein Mathematikstudium eignen.

Voraussetzungen für das Mathematikstudium

Nur wenige von uns konnten sich in ihrer Schulzeit mit Mathematik so anfreunden, dass sie bereits sind es zu studieren. Das ist der Grund, weshalb es an den Hochschulen für diesen Studiengang meist keinen Numerus Clausus. Da das Mathematikstudium vergleichsweise zu den anspruchsvollen Studiengängen zählt, wählen diesen meist nur Abiturienten mit Mathe-LK. Selektiert bei den Studieninteressierten wird eher anhand eines Online-Eignungstests, welchen jeder für sich ganz unverbindlich durchführen kann. Und wer sich dann noch geeignet fühlt, kann das erste Semester in Angriff nehmen. 

Wie schwer ist ein Mathematikstudium?

In fast keinem anderen Studium ist eine so hohe Abbrecherquote zu finden (knapp 80 Prozent). Viele der Erstsemester kennen nur den Mathematikunterricht aus der Schule und kommen mit dem Hochschulniveau einfach nicht zurecht. Die Professoren versuchen in den ersten Semestern zu selektieren und stellen knallharte Klausuren. Doch Erfahrungen haben gezeigt, dass wer die ersten Semester überlebt, schafft auch das gesamte Studium. An vielen Universitäten gibt es Vorkurse, um vor dem ersten Semester alle Studenten auf den gleichen Kenntnisstand zu bringen. Hier zeichnet sich schon ab, wer mit dem Niveau an der Hochschule klarkommen könnte.

Berufsaussichten der studierten Mathematiker

Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt standen für Mathematiker schon immer gut, so auch heute. Besonders gefragt in der freien Wirtschaft sind Absolventen, die sich während des Studiums bestimmte Schwerpunkte gesetzt haben, wie Wirtschaftsmathematik, Physik, Informatik, oder Volkswirtschaft. Nur wenige Studenten (ca. 20%) schaffen den Abschluss, doch die Ausdauer zahlt sich am Ende aus. Mathematik-Absolventen verdienen überdurchschnittlich hoch, egal ob als Prozessoren (ca. 5.000 EUR / brutto im Monat), als Angestellte bei Versicherungen (4.600 EUR), als Wirtschaftsprüfer (4.800 EUR), oder Controller (3.750 EUR). 

Grundwissen Mathematikstudium

In den ersten Semestern im Grundstudium der Mathematik wird das Basiswissen aus der Schulmathematik noch einmal vertieft. Dabei widmen sich die Studenten der Linearen Algebra, der analytischen Geometrie, der Analysis I bis IV, der Stochastik, der angewandten Mathematik und anderen frei wählbaren Nebenfächern. Einige Studenten entschließen sich beispielsweise für Fächer wie Elektrotechnik, Informatik oder der Psychologie.

Übungsblätter und gute Bücher

Neben unseren eigenen Übungen gibt es zahlreiche weitere Übungen im Netz und in gedruckter Form. Eine gute Adresse für Übungsblätter ist immer die eigene Universität oder andere Universitäten, die ein Mathematikstudium anbieten. Stellvertretend möchten wir hier die Klausuraufgaben der TU Cottbus empfehlen.

Wenn es ein Buch sein soll, dann ist für Studienanfänger die Einführung in mathematische Arbeitstechniken von Kevin Houston genau das Richtige. Ganz anders als die übrigen Hochschulbücher zum Mathematikstudium beschäftigt sich dieses Buch fast ausschließlich mit Arbeitstechniken, um sich erfolgreich mit höherer Mathematik auseinander zu setzen. Hier geht es beispielsweise um Beweistechniken, die alle Studenten der Ingenieurwissenschaften, Physik, Volkswirtschaften, Mathematik und Informatik beherrschen müssen. Auch wer mit dem Lesen und Verstehen von mathematischen Texten Probleme hat, wird in diesem Buch eine gute Anleitung finden.

Hochschulen für Mathematik-Studenten

Hochschule Studiengang Semester NC Wartesemester
Fernuni HagenMathematikWS 2015/20164,00
FU BerlinMathematikSS 20164,00
HS DarmstadtMathematikWS 2015/20164,00
HU BerlinMathematikWS 2015/20164,00
KITMathematikWS 2015/20164,00
LMU MünchenMathematikWS 2015/20164,00
RUB BochumMathematikWS 2015/20164,00
RWTH AachenMathematikWS 2015/2016--
TU BerlinMathematikWS 2015/20164,00
TU BraunschweigMathematikWS 2015/20164,00
TU DarmstadtMathematikWS 2015/20164,00
TU DortmundMathematikWS 2015/20164,00
TU DresdenMathematikWS 2015/20164,00
TU KaiserslauternMathematikSS 20164,00
TU MünchenMathematikWS 2015/2016--
Uni BielefeldMathematikSS 20164,00
Uni BonnMathematikWS 2015/20164,00
Uni BremenMathematikWS 2015/20164,00
Uni Duisburg-EssenMathematikWS 2015/20164,00
Uni DüsseldorfMathematikWS 2015/20164,00
Uni Erlangen-NürnbergMathematikWS 2015/20164,00
Uni FrankfurtMathematikWS 2015/20164,00
Uni FreiburgMathematikWS 2015/20164,00
Uni GießenMathematikWS 2015/20164,00
Uni GöttingenMathematikWS 2015/20164,00
Uni GreifswaldMathematikWS 2015/20164,00
Uni Halle-WittenbergMathematikWS 2015/20164,00
Uni HamburgMathematikWS 2015/20162,92
Uni HannoverMathematikWS 2015/20164,00
Uni HeidelbergMathematikWS 2015/20164,00
Uni JenaMathematikWS 2015/20164,00
Uni KasselMathematikWS 2015/20164,00
Uni KölnMathematikWS 2015/20164,00
Uni MagdeburgMathematikWS 2015/20164,00
Uni MarburgMathematikSS 20164,00
Uni OldenburgMathematikWS 2015/20164,00
Uni SaarlandMathematikWS 2015/20164,00
Uni StuttgartMathematikWS 2015/20164,00
Uni TrierMathematikSS 2016--
Uni TübingenMathematikWS 2015/20164,00
Uni UlmMathematikWS 2015/20164,00
Uni WuppertalMathematikWS 2015/20164,00
Uni WürzburgMathematikWS 2015/20164,00
Kommentare (1)


Philipo
19.05.2016 - 17:50
Der Test hat falsche ergebnisse..

Antworten
0 0

admin
13.07.2016 - 11:15
Was ist deiner Meinung nach falsch?


Hast du Fragen?
+49 (0)172 69 83 493

Kostenloser Support
support@plakos.de

Impressum | Kontakt | Unser Team | Presse | Jobs | © Plakos GmbH 2017